- brandenburgisches Dorf im Oberhavelkreis -

Dorfkirche mit Storchennest

Das Dorf

Lage

Freizeit

Verkehrsanbindung

Fotos

rüneberg ist ein über Jahrhunderte gewachsenes brandenburgisches Dorf im Löwenberger Land mit derzeit rund 1500 Einwohnern. Entlang der Dorfstrasse und um die mittelalterliche Dorfkirche mit ihrem Storchennest befinden sich für den täglichen Bedarf Geschäfte, Gaststätten, eine Bankfiliale und Landwirtschafts- sowie Handwerksbetriebe.
uch die Schule, eine gut ausgebaute Grundschule mit engagierten Lehrern, liegt in der Dorfmitte. Zwei Ärzte haben ihre Praxis in der Gemeinde. Eine Kindertagesstätte betreut die Kleinen. Weiterführende Schulen gibt es im nahegelegenen Löwenberg (Hauptschule) oder Oranienburg bzw. Gransee (Gymnasien).
uf dem sich südlich an den Dorfkern anschließenden Wohngebiet Wohnpark Grüneberg, einem sanft gegen das Dorf abfallenden Hang, sind inzwischen eine ganze Reihe von Häuser entstanden, oder befinden sich im Bau. Auf den drei anderen Seiten grenzt der Wohnpark an Landschaftsschutzgebiete (gemäß § 22 des Brandenburgischen Naturschutzgesetzes).
er auch unter Landschaftsschutz stehende Dreetzsee liegt wenige hundert Meter entfernt und ist von Wald und Schilf umgeben. Rad und Wanderwege laden zur Nutzung ein. Im Dorf und im näheren Umkreis gibt es Reiterhöfe (z.B.: www.hof-grueneberg.de), Sportplätze und eine ganze Reihe von Bade-Seen. Nur 2 km entfernt liegt das berühmte Liebenberger Schloss (www.schloss-liebenberg.de) mit seinen vielen attraktiven Wochenend-Veranstaltungen.
nd man braucht nicht auf die Angebote einer Weltstadt zu verzichten: Berlin Mitte ist mit der Bahn in ca. 50 Minuten erreichbar und mit dem Auto ist man seit der Fertigstellung der 4-spurigen Umfahrung Oranienburgs -B96 neu- schon in ca. 30 Minuten in Tegel oder Pankow.